Mein erstes Projekt im WEB:       Bedienteil CON-T7F


Folgende Schaltung ermöglicht das komfortable Bedienen des 70cm-Packet-Radio-Transceivers von Holger, DF2FQ. Dabei wird der interne PIC-Controller nicht mehr zur Steuerung der PLL benötigt. Alle Funktionen werden von einem ATMEL- Microcontroller (aus der 8051er-Familie) übernommen. Im Einzelnen sind dies:

CON_T7F_PIC1
- Steuerung der PLL
- TX-RX-Umschaltung
- Auswerten der Signalstärke
- Speichern von 10 Frequenzen
- Steuerung des LC-Displays

Bild 1 zeigt das Bedienteil in Funktion. Angezeigt wird der aktuelle Speicherplatz (M9), die QRG (438925) und der Status RX (oder TX). In der zweiten Zeile wird der S-Wert als Balkengrafik in 10 Stufen dargestellt. Etwas schwer sind die 4 Taster am unteren Rand der Anzeige erkennbar! Rechts oben erfolgt der Anschluß an den Transceiver über ein 14 poliges Flachbandkabel. Über selbiges sollte zur Vermeidung von Störungen in jedem Falle ein Ringkern geschoben werden!
 
 


 

Links ist das Poti zur Kontrasteinstellung zu sehen. Daneben der Microcontroller, unterhalb der AD-Wandler anschließend das EEPROM. Der Aufbau erfolgt sehr übersichtlich und dürfte von jedem der den T7F zum Spielen gebracht hat, ohne Probleme realisiert werden können!
 


 
 
 

Der rechte Bildausschnitt zeigt die beiden Modifikation, welche im T7F durchzuführen sind. (Bitte beachten: Im Bild ist der Prozessorsockel um 180° falsch eingebaut!)
Änderung 0: PIC ausbauen :-)
Änderung 1: Verbindung zw. Pin 1 & Pin 18 beim PIC
Änderung 2: Verbindung zw. Pin 13 MC3371 & Pin 10 beim PIC
 
 


 
 
 

So ist die Platine mit dem programmierten Microcontroller erhältlich.
 
 
 
 
 
 
 
 

Noch ein heißer Tip!

Wer sich die Arbeit mit dem Gehäuse ersparen möchte, kann auch das Angebot von OM Lutwin, DL4VBW@DB0GE annehmen. Er bietet kpl. bearbeitete Gehäuse mit den Maßen 103x56x185 an! Man beachte, daß die Länge der Seitenprofile 185 mm beträgt und somit den problemlosen Einbau von Bedienteil mit T7F erlaubt. Der Gehäusetyp dürfte unter der Bezeichnung TNC-Gehäuse bekannt sein. Lutwin ist auch per E-Mail erreichbar.

Hier ein Bild der Frontplatte vom Gehäuse:


 

Wer sich für den Aufbau des Bedienteiles interessiert, wende sich bitte per E-Mail an mich!

Die Unterlagen zum T7F (70cm Transceiver, DF2FQ) liegen auf der Homepage von DD4RD bereit.
 

Hier eine Liste mit Files zum downloaden (Informationen zum Quelltext sind nicht erhältlich!):
 

Dokumentation

CONT7F

274k

PDF

 

 

 

 

Plan & Layout Version V 1.1

HW_CON11.ZIP

52k

zum Ausdruck auf Laserdrucker

Plan & Layout Version V 1.2

HW_CON12.ZIP

52k

zum Ausdruck auf Laserdrucker

Plan

CON_SCH.ZIP

64k

Plan als TIF

Layout & Bestückungsdruck V1.1

CON_LA11.ZIP

40k

Layout und Bestückung als TIF

Layout & Bestückungsdruck V1.2

CON_LA12.ZIP

40k

Layout und Bestückung als TIF

DokWord2000 & Plan & Layout V1.2

CON_ALL.ZIP

404k

alle Files der aktuellsten Version SW V1.20


                                                       zurück zur Startseite 


(C) Erich Linsmeier
E-Mail:
mail@dl2rcg.de
PR: DL2RCG@DB0RGB.#BAY.DEU.EU
last modification: 08/02/2006